Die Probleme

Hunde haben es in der heutigen Gesellschaft sehr schwer. Sie müssen sich oft entgegen ihrer Natur extrem anpassen und unauffällig sein, um weder Mitbürger noch Ordnungsämter zu verärgern. Dies und die leider weit verbreitete Massenvermehrung von Hunden, sowie Vermehrung ohne ausreichendes Grundwissen führt häufig zu Problemen, die das Miteinander stören. Der Hund ist ein Beutegreifer, dessen Verhaltensweisen verstanden werden müssen, um mit ihnen umgehen zu können.

Was wir bieten

Wir bieten Ihnen in der Beratung praktische und theoretische Hilfe bei Ihren Problemen. Dabei werden vor allem Sie gefordert sein, dazuzulernen, um Ihren Hund trainieren zu können, denn Sie leben mit ihm zusammen. Sie werden lernen, wie Sie Ihren Hund beeinflussen können, worauf Sie zu achten haben und welche Prognosen es geben kann.

Was möglich ist

Nicht jedes problematische Verhalten kann hundertprozentig gelöst werden. Dafür ist es von zu vielen Faktoren abhängig. In der Regel lässt es sich aber soweit korrigieren, dass ein stressfreies Zusammenleben möglich sein sollte. Das Augenmerk wird vor allem auf dem Verständnis für das Tier und seiner Situation liegen. Denn meist vergisst der Halter neben seinem eigenen Ärger mit dem Tier, dass auch dieses Stress hat. Verbesserungen sind möglich, Lösungen sind möglich, Garantien kann es jedoch keine geben.

Wie wir arbeiten

Wir arbeiten mit dem Clicker als Brückensignal, nutzen das Halti und/oder NewTrixx (Pferdehalfter für Hunde) zur besseren Führbarkeit des Hundes, wo es nötig ist und bauen auch eine konditionierte Strafe auf, wenn wir es für sinnvoll und Sie für machbar halten. Wir arbeiten zusammen mit Tierärzten und Hundephysiotherapeuten. Bei Fragen, die wir nicht selbst klären können, stehen uns viele befreundete und bekannte Hundetrainer/innen auf der ganzen Welt zur Seite, mit denen wir Ihr Problem (auch anonym, wenn gewünscht) diskutieren können.

Die erste Stunde

In einer ersten Einzelstunde klären wir das Problem und versuchen, es zu analysieren. Wir werden Sie ausfragen und wir grenzen Auslöser und Ursachen ein. Je nach Problem zeigen wir Ihnen dann, wie wir es lösen könnten und welche Schritte auf Sie zukommen. Sie haben dann Zeit, darüber nachzudenken und entscheiden sich dann erst für weiteres Training.

Manchmal sind es nur kleine Veränderungen, die Großes bewirken, manchmal dauert es länger oder man kommt nie zum Ziel. Nur anfangen muss man irgendwann und wenn nicht jetzt, wann dann???

Preise

  • Erste Stunde: 1-1,5 Stunden: 60 Euro plus Fahrtkosten (0,30 € pro km).
  • Folgende Trainingsstunden: 1 Stunde: 50 € plus Fahrtkosten (Die Abrechnung erfolgt halbstündig.)